Skip to content
Featured image: Open Innovation Crowdsourcing Challenges: Die Macht der Masse nutzen
Open Innovation | Idea Management

Open Innovation Crowdsourcing Challenges: Die Macht der Masse nutzen

Die Macht der Crowd wird zunehmend als wirksames Instrument für Problemlösung und Innovation anerkannt. Open Innovation, wie sie durch Crowdsourcing Challenges ermöglicht wird, bietet Unternehmen eine Möglichkeit, die kollektive Intelligenz und das Fachwissen einer vielfältigen Gruppe von Einzelpersonen und Unternehmen zu nutzen und traditionelle Unternehmensgrenzen zu überwinden. Dieser Artikel befasst sich mit dem Wesen des Crowdsourcing und seinen Vorteilen gegenüber interner Innovation und bietet Einblicke in die Einbindung einer lösungsorientierten Crowd und die Identifizierung der besten Ideen. Darüber hinaus werden Beispiele für erfolgreiche Crowdsourcing-Kampagnen aus der Praxis vorgestellt.

Was ist Crowdsourcing?

Crowdsourcing ist der Prozess, bei dem benötigte Lösungen, Dienstleistungen, Ideen oder Inhalte durch Beiträge einer großen Gruppe von Personen und Unternehmen anstelle von traditionellen Mitarbeitern oder Lieferanten beschafft werden. Dieses Modell nutzt die Fähigkeit der Crowd, unterschiedliche Perspektiven, schnelle Lösungen und innovative Ansätze zu liefern.

Geschäftliche Herausforderungen mit Crowdsourcing lösen

Crowdsourcing kann eine Vielzahl von geschäftlichen Herausforderungen lösen: 

  • Problemlösung: Spezifische technische Herausforderungen können an die Crowd gestellt werden, um innovative Lösungen zu finden.
  • Produktentwicklung: Neue Produktideen oder Verbesserungen bestehender Produkte können gefunden werden.

  • Business Development: Neue Geschäfts- und Technologiefelder können identifiziert werden. Geeignete Kooperationskandidaten und neue Technologiepartner können für gemeinsame Aktivitäten gefunden werden. Neue Technologien eines Unternehmens können weltweit vermarktet werden.

  • Marktforschung: Sammeln von Daten und Meinungen eines breiten Publikums zu Markttrends, Kundenpräferenzen etc.

  • Erstellung von Inhalten: Vom Schreiben über Design bis hin zu neuen Technologien kann die Crowd eine Vielzahl von Inhalten erstellen.

  • Finanzierung: Crowdfunding-Kampagnen können den Vorverkauf innovativer Produkte oder die Kapitalbeschaffung in der Startphase unterstützen.

Crowdsourcing und interne Innovationsherausforderungen

Während interne Innovationen wertvoll sind und auf fundiertem Unternehmenswissen basieren, bietet Crowdsourcing eine Reihe von Vorteilen:

  • Vielfalt des Denkens: Crowdsourcing schöpft aus einem vielfältigen globalen Pool, der neue Lösungen, unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen einbringt.

  • Blinde Flecken der Innovation identifizieren: Externe Lösungen helfen, blinde Flecken in internen Innovationsfeldern, Prozessen etc. zu identifizieren.

  • Kosteneffizienz: Crowdsourcing belohnt oft nur die besten Lösungen und ist daher kosteneffizient.

  • Risikostreuung: Mehrere Lösungen können gleichzeitig untersucht werden.

  • Schnelligkeit: Eine große Gruppe kann schneller Lösungen liefern als ein kleines internes Team.

Auch die möglichen Nachteile von Crowdsourcing-Kampagnen müssen angesprochen werden:

  • (Potenzieller) Verlust der Kontrolle über das geistige Eigentum (IP): Das Teilen von Problemen oder Projekten mit der Öffentlichkeit kann das geistige Eigentum eines Unternehmens dem Risiko des Diebstahls oder der Nachahmung aussetzen. Es besteht die Gefahr, dass Wettbewerber die geteilten Ideen übernehmen. Ein angemessener Schutz muss geschaffen werden.

  • Fragen der Vertraulichkeit: Die Offenlegung bestimmter Herausforderungen oder die Suche nach Lösungen in der Öffentlichkeit kann ungewollt Unternehmensstrategien, -schwächen oder -pläne enthüllen. Es kann sinnvoll sein, den Namen des Unternehmens nicht zu nennen und anonym nach Lösungen zu suchen.

  • Qualitätskontrolle: Die Qualität der Beiträge kann sehr unterschiedlich sein. Es kann sehr zeit- und ressourcenaufwändig sein, viele Beiträge zu sichten, um brauchbare Lösungen zu finden. Dieses Problem kann durch eine Reihe klar definierter Kriterien, die ein Beitrag/eine Lösung erfüllen muss, gelöst werden.

  • (Mögliche) Abhängigkeit von externer Motivation: Crowdsourcing verlässt sich manchmal auf externe Anreize (wie finanzielle Belohnungen, Anerkennung oder Preise), um die Teilnehmer zu motivieren. Anreize müssen als wertvoll angesehen werden.
  • Unternehmenskultur und -werte: Externe Mitarbeiter haben möglicherweise kein tiefes Verständnis für die Kultur, die Werte und die langfristigen Ziele des Unternehmens. Lösungen müssen geprüft werden, um sicherzustellen, dass sie nicht mit dem Ethos oder dem Markenimage des Unternehmens kollidieren.

  • Integrationsherausforderungen: Selbst wenn eine externe Lösung brillant ist, kann es eine Herausforderung sein, sie in bestehende Unternehmensprozesse, Systeme, Arbeitsabläufe, Zeitpläne oder Produkte zu integrieren. Innovationsmanagementprozesse können so gestaltet werden, dass sie die häufigsten Integrationsherausforderungen bewältigen.

  • Mitarbeitermoral: Wenn man sich bei Innovationen häufig auf externe Quellen verlässt, kann dies interne Teams demotivieren. Es ist wichtig, Mitarbeitern und Teams eine wichtige Rolle im Innovationsmanagement zuzuweisen und ihre Beiträge anzuerkennen. Dazu gehören Anreize und Belohnungen für das Engagement der Mitarbeiter, aber auch ihre Rolle bei der Bewertung externer Innovationsbeiträge, die durch Crowdsourcing generiert werden.

Crowdsourcing kann ein wirksames Innovationsinstrument sein, aber Unternehmen müssen sich auch mit den häufigsten potenziellen Nachteilen auseinandersetzen. Je nach Kontext kann ein gemischter Ansatz, der sowohl interne Innovation als auch Crowdsourcing nutzt, die effektivste Strategie sein.

Eine Gruppe von Lösern aktivieren

Um ein Publikum erfolgreich zu begeistern, brauchen Sie:

  • Klare Kommunikation: Definieren Sie das Problem genau und liefern Sie alle notwendigen Hintergrundinformationen. Nutzen Sie Multimedia, Vorlagen und PDFs. Definieren Sie das Warum und das Was. Stellen Sie sicher, dass Menschen außerhalb Ihrer Organisation verstehen, was Sie suchen und wie sie dazu beitragen können.
  • Anreizsystem: Monetäre Belohnungen, Anerkennung oder andere Anreize (z.B. gemeinsame Pilotprojekte, Werte für die Zusammenarbeit) können Teilnehmer anziehen und motivieren. Machen Sie transparent, wie die Anreize funktionieren und wer davon profitiert.
  • Reichweite der Kommunikation: Stellen Sie sicher, dass Sie genau die qualifizierte Zielgruppe erreichen, an der Sie interessiert sind, und zwar in Bezug auf ihr Fachgebiet, ihre Lösungen, ihren Reifegrad (z. B. MVP), ihren Sektor und ihre geografische Lage. Externe Partner wie der Innovation World Cup® können Ihnen diese maßgeschneiderte Reichweite bieten.
  • Auswahl der Plattform: Verwenden Sie eine zuverlässige und benutzerfreundliche Plattform. Die Software muss sehr benutzerfreundlich sein (Front- und Backend), einfach einzurichten und zu konfigurieren und natürlich sicher und zuverlässig. Idealerweise können Sie Ihr eigenes Branding verwenden oder eine bestehende Online-Community wie Innovation World Cup® unterstützen. 
  • Feedback-Mechanismus: Bieten Sie den Teilnehmern ein kontinuierliches Feedback und schaffen Sie so einen bidirektionalen Kommunikationskanal.

Identifizieren Sie die besten Ideen aus Ihrer Crowdsourcing Challenge

Um die besten Ideen aus der Masse herauszufiltern und zu identifizieren, können Sie diese in Betracht ziehen:

  • Expertengremien: Setzen Sie ein Expertengremium ein, das die eingereichten Ideen bewertet.

  • Iterative Wettbewerbe: Geben Sie den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Ideen auf der Grundlage des Feedbacks zu verfeinern.

  • Prototyping: Setzen Sie Ideen in greifbare Prototypen um, um ihre Durchführbarkeit zu testen.

  • Peer-Reviews: Ermöglichen Sie es den Teilnehmern, die Beiträge der anderen zu bewerten und zu überprüfen.

Beispiele für Crowdsourcing-Plattformen

  • Lego Ideas: Hier können Fans ihre eigenen Ideen für neue LEGO Sets einreichen. Erfolgreiche Ideen, die sowohl von der Crowd als auch von der LEGO Jury ausgewählt werden, werden kommerziell produziert.
  • Innovation World Cup Series: Internationale Plattform, die Technologieunternehmer (Start-ups, Scale-ups, kleine Unternehmen) und Unternehmen durch Innovationswettbewerbe mit einer globalen Reichweite von bis zu 800.000 Technologieunternehmern pro Sektor erfolgreich zusammenbringt. Sie fungiert als Katalysator für zukünftige Innovationen.
  • Uplink from World Economic Forum: Eine Plattform, die Unternehmer und Innovatoren zusammenbringt, um globale Herausforderungen anzugehen. Sie bringt innovative Lösungen mit den für ihre Umsetzung erforderlichen Ressourcen zusammen.
  • NASA's Tournament Lab: Arbeitet mit Plattformen wie HeroX zusammen, um spezifische Herausforderungen zu lösen. Bisherige Challenges reichen von der Vorhersage von Sonneneruptionen bis zum 3D-Druck auf dem Mars.
  • Threadless: Eine Online-Gemeinschaft von Künstlern und eine E-Commerce-Website. Künstler reichen ihre Entwürfe ein, die Community stimmt ab und die besten Entwürfe werden auf Kleidung und andere Produkte gedruckt.
  • Zooniverse: Die weltweit größte Plattform für von Menschen betriebene Forschung. Freiwillige (so genannte Bürgerwissenschaftler) können professionelle Forscher bei allen möglichen Aufgaben unterstützen, von der Klassifizierung von Galaxien bis zum Aufspüren von Giraffen in freier Wildbahn. Die gesammelten Daten helfen Wissenschaftlern in verschiedenen Bereichen, schneller zum Durchbruch zu kommen.

Beispiele für von der Crowd gelöste Challenges

  • Netflix Prize: 2006 lobte Netflix einen Preis in Höhe von 1 Million Dollar für denjenigen aus, der die Genauigkeit seines Filmempfehlungssystems um 10 % verbessern konnte. Mehr als 40 000 Teams aus der ganzen Welt nahmen an dem Wettbewerb teil. Das Siegerteam, das die Anstrengungen von Ingenieuren und Forschern kombinierte, erreichte sein Ziel und demonstrierte damit die Kraft unterschiedlicher Perspektiven.

  • LEGO Ideas: Wie bereits erwähnt, ist LEGO Ideas eine Plattform, auf der Fans ihre eigenen Entwürfe für neue LEGO Sets einreichen können. Erfolgreiche Entwürfe, die genügend Unterstützung erhalten, werden von LEGO geprüft und einige werden als offizielle Sets produziert. Auf diese Weise wird nicht nur die Community einbezogen, sondern es werden auch frische und innovative Designideen direkt von den leidenschaftlichsten Fans der Marke geliefert.

  • GEs Flight Quest Challenge: General Electric hat in Zusammenarbeit mit Kaggle einen Wettbewerb zur Verbesserung der Flugeffizienz ins Leben gerufen. Die Teilnehmer wurden aufgefordert, Algorithmen zu entwickeln, die die Betriebskosten von Fluggesellschaften senken und die Effizienz steigern können. Die siegreichen Lösungen boten Möglichkeiten zur Verringerung von Flugverspätungen und zur Verbesserung der Betriebseffizienz, was zu potenziellen Einsparungen in Höhe von mehreren Millionen Dollar führte.

  • Bluetooth Innovation World Cup: Die Bluetooth SIG hat 2011 den Bluetooth Low Energy Standard eingeführt. Um ein Ökosystem und eine frühzeitige Akzeptanz des neuen Standards zu schaffen, startete Bluetooth das Open Innovation Programm, um frühe Konzepte in verschiedenen vertikalen Bereichen wie Sport/Fitness, Gesundheitswesen und Industrie zu entwickeln. Während der dreijährigen Laufzeit wurden Hunderttausende von Entwicklern und Technologieunternehmern erreicht und Hunderte von Bewerbungen eingereicht. Der Innovation World Cup war ein wichtiges Instrument für die Bluetooth SIG, um den weltweit führenden Standard für drahtlose Übertragung mit niedrigem Energieverbrauch zu etablieren. Industriepartner wie STMicroelectronics oder Texas Instruments unterstützten die Entwickler mit SDKs, um den neuen Standard so schnell wie möglich zu trainieren und anzupassen. Der heutige Erfolg mit der Auslieferung von mehr als 3 Biochips pro Jahr zeigt auch den enormen Erfolg dieses offenen Innovationsprogramms.
  • Innovation World Cup Series: Organisationen und Allianzen wie ST Microelectronics, VARTA Microbattery, Google, Gore, Würth, Bluetooth SIG oder LoRa Alliance haben an der Innovation World Cup® Series teilgenommen, um ihre geschäftlichen Herausforderungen zu lösen, ihre Geschäftsentwicklung zu fördern und Ökosysteme auf der Grundlage neuer Technologien aufzubauen. 

  • Unilever's Foundry IDEAS Plattform: Unilever hat diese Plattform ins Leben gerufen, um die Herausforderungen des Unternehmens im Bereich der Nachhaltigkeit anzugehen. Durch die Zusammenarbeit mit der globalen Gemeinschaft hat das Unternehmen Lösungen in den Bereichen Wassereinsparung, Abwasserentsorgung und nachhaltige Beschaffung gefunden. Diese Initiative hat nicht nur praktikable Lösungen hervorgebracht, sondern auch das Engagement von Unilever für Nachhaltigkeit unter Beweis gestellt.

  • Bosch Open Innovation Partnerships: Systematisches Open Sourcing von innovativen Produkten, Patenten und Lösungen, abgestimmt auf spezifische Chancenräume und Suchfelder innerhalb des Bosch-Universums. Kombiniert Crowdsourcing mit internen Innovationsprogrammen.

Diese Beispiele verdeutlichen das enorme Potenzial von Crowdsourcing als Instrument zur Bewältigung großer unternehmerischer Herausforderungen. Durch die Nutzung vielfältiger, globaler Talentpools können Unternehmen auf innovative Lösungen zugreifen, das Engagement der Community fördern und oft schneller und kostengünstiger Ergebnisse erzielen als mit herkömmlichen Methoden.

Open Innovation als Dienstleistung: ITONICS und Navispace

Crowdsourcing Challenges bieten einen modernen Ansatz für Problemlösung und Innovation, der traditionelle Unternehmensgrenzen überwindet. Unternehmen, die es verstehen, die Kraft der Crowd effektiv zu nutzen, können sich in einer zunehmend vernetzten Welt einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

ITONICS ist kürzlich eine Partnerschaft mit Navispace eingegangen, einem der erfahrensten, professionellsten und globalsten Experten für Open Innovation. Von Veranstaltungen über Labore bis hin zu ihrer einzigartigen Innovation World Cup® Series ist Navispace der richtige Partner für jede Open Innovation Challenge.

Warum diese Partnerschaft?

Navispace Crowdsourcing ist jetzt tief in ITONICS Ideation integriert. Kunden können alle oder einen Teil der eingehenden Lösungen, z.B. aus dem Innovation World Cup, in ihre interne Innovationspipeline integrieren. Navispace stellt sicher, dass Ihre Crowdsourcing-Kampagne ein Erfolg wird, indem es qualifizierte und maßgeschneiderte Kontakte zu Tech-Unternehmern auf der ganzen Welt herstellt, und ITONICS ist das #1 Innovations OS, um alle Innovationsaktivitäten zu skalieren, zu automatisieren und zu verwalten.

Die perfekte Kombination, um das Beste aus Ihrer Crowdsourcing-Kampagne herauszuholen!


Innovation-OS-pp-Header-Mobile

 

Das ITONICS Innovation OS in Aktion erleben

Kostenlose Demo erhalten