<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=266564&amp;fmt=gif">

Buchbeitrag: Strategisches Service Business Development

by Sophia Hübner, on Jun 22, 2018 4:39:00 PM

Dr. Carolin Durst, Scientific Director bei ITONICS und Nadine Lumme, Senior Communication Manager bei der Siemens AG, haben gemeinsam einen neuen Buchbeitrag zum Thema Strategisches Service Business Development – Innovationspotenziale erkennen und Wettbewerbsvorteile sichern veröffentlicht. Das Buch Service Business Development von Manfred Bruhn und Karsten Hadwich beleuchtet mit Gastbeiträgen renommierter Autoren umfassend, wie Unternehmen durch Serviceleistungen eine zielorientierte Unternehmensentwicklung betreiben können. Die Inhalte fokussieren sich insbesondere auf die konzeptionellen Grundlagen und Strategien des Service Business Development und der Entwicklung innovativer Services und Geschäftsmodelle.

Innovationspotenziale erkennen und Wettbewerbsvorteile sichern

Teaser-Image-Service-Business-Development-211x300

Dursts Buchbeitrag hebt in erster Linie hervor, wie aus neuen Ideen Innovationen mit konkretem Mehrwert für ein Unternehmen generiert werden können. Das Service Business Development wird hierbei ganzheitlich vom Umfeldscanning bis hin zur Umsetzungs-Roadmap der entwickelten Servicekonzepte betrachtet. Der Innovationsprozess startet also nicht damit, Ideen zu sammeln und zu entwickeln, sondern strategische Handlungsfelder zu definieren, in denen innoviert werden soll.  Innovationsfelder frühzeitig zu erkennen, zu klassifizieren, zu bewerten, zu interpretieren und darauf basierend schnelle und gleichzeitig fundierte Entscheidungen zu treffen sind die wesentlichen Aufgaben eines strategischen Service Business Development

Highlights:

  • Herausforderungen im strategischen Business Development
  • Vom Konzept bis zur Markteinführung
  • Next Generation Service Business Development

Einen Einblick ins Buch sowie den Gastbeitrag von Durst und Lumme finden Sie hier.