<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=266564&amp;fmt=gif">

Agile Innovation Day 2016 – Gut gerüstet in die Zukunft!

by Dr. Michael Durst, on Mar 9, 2016 5:29:00 PM

Ende Februar 2016 haben sich über 40 Führungskräfte und Vordenker aus zahlreichen Branchen im House of Logistics and Mobility (HOLM) in Frankfurt mit der Innovation Alliance getroffen, um gemeinsam die Arbeitswelt von Übermorgen mit den Schwerpunkten Mobilität und Logistik zu entwerfen. Nach einem Get Together am Abend des 24.02. mit einem inspirierenden Vortrag von Michael Kadow (Geschäftsführer HOLM) zur Zukunft von Mobilität & Logistik und der Rolle des HOLM sind wir am 25.02. mit einer Einführung in die vier sogenannten Zukunftslabore gestartet.

TrendOne hat die autonome Mobilität 2025 und die Konsequenzen auf die Arbeitswelt von Übermorgen u. a. mit Sponsor Fraport bearbeitet. Bei UMS+ wurde die Arbeitswelt in der Fertigung von Übermorgen entworfen. Key-Values und ITONICS haben die Auswirkungen von computerisierten Entscheidungen in der Arbeitsgruppe Decision Making Mechanisms diskutiert und bei Sturm und Drang wurden die Beziehungsmuster 2025 in B2B und B2C entwickelt.

In einem von der Innovation Alliance entworfenen Vorgehen haben die Teilnehmer der einzelnen Zukunftslabore zunächst mit LEGO® SERIOUS PLAY® die Zukunft dreidimensional skizziert. Im Zukunftslabor „Decision Making Mechanisms“ wurden Themen wie Entscheidungshoheit, Aufgaben von Entscheidungsträgern in 2025 oder die Auswirkungen der Digitalisierung auf gesellschaftliche Strukturen modelliert und diskutiert.

Basierend auf den Ergebnissen der Lego-Session haben die Teams in den Zukunftslaboren dann mit einem „Day in a Life of…“-Ansatz konkrete Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsalltag erarbeitet. Auf dieser Basis konnten wiederum die Prozesse, Organisationsstrukturen und Anforderungen an die Mitarbeiter und Entscheidungsträger von Übermorgen abgeleitet werden. Abschließend haben die Teams in den Zukunftslaboren die Herausforderungen an das Change Management zur Gestaltung des Wandels formuliert.

Jedes Zukunftslabor hat dann am Nachmittag die Ergebnisse in Form eines Future-Canvas aggregiert und im Plenum präsentiert. Zum Ausklang der Veranstaltung konnte Prof. Dr. Christian T. Haas mit seinem Vortrag zur „Digitalisierung aus neurobiologischer Sicht“ ein letztes Highlight präsentieren. Die von ihm vorgestellten Thesen und Forschungsergebnisse wurden heiß diskutiert!

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern und insbesondere bei Sponsor Fraport und dem HOLM. Thank you for travelling with Innovation Alliance!

 

 

IMG_8958

IMG_9249

IMG_9242

IMG_9126

IMG_9073

IMG_9020