<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=266564&amp;fmt=gif">

Die treibenden Kräfte der Versicherungsbranche im Jahr 2021

Dienstag, 10. November 2020

Ein Blick auf die treibenden Kräfte der Versicherungsbranche im Jahr 2021 und darüber hinaus

Während Versicherer ihre Angebote neu erfinden, um in Zeiten globaler Unsicherheiten neue Stabilität und Resilienz zu finden, haben Branchenführer die Chance, den aktuellen Markt weiterzuentwickeln und differenzierende Werte neu zu definieren. Trotz neuer Herausforderungen, die aus einem zunehmend komplexen, unbeständigen und umkämpften System erwachsen sind, besitzt die Versicherungsbranche ein immenses Potenzial für Innovationen. Mit neuen Technologien vervielfachen sich die Datenströme – und wo Konsumenten digital angebunden sind, da entstehen neue Möglichkeiten. Agile Innovatoren, die transformative Technologien, Behavioral Economics und kollaborative Ökosysteme integrieren können, werden diesen Wandel antreiben.

Was sind die wichtigsten Trends, Herausforderungen und Chancen, die Ihr Business und Ihre Strategie beeinflussen können?
Erhalten Sie einen Einblick mit der Branchenperspektive von ITONICS

DIREKT ZUM DOWNLOAD

Unser neuester Report beleuchtet B2C Versicherung im digitalen Zeitalter mit aufkommenden Trendentwicklungen und Zukunftsszenarien, die zukünftige Innovationsmöglichkeiten offenlegen.

Durch präzises kontextualisiertes Umfeldscanning und KI-betriebenes Trendscouting, online verfügbar auf unserer modularen Innovationsplattform, erforschen wir über 30 Trends, die sich auf die B2C-Versicherungsbranche auswirken werden. Damit bieten wir eine Übersicht über die Treiber des Wandels an, die die Branche 2021 und darüber hinaus beeinflussen werden. 

Insurance Trend Map
Mit nur einem Klick hier die Trend Map herunterladen


Eine ausgewogene Perspektive

Um in Zukunft bestehen zu können, auch bei scheinbar plötzlichem Wandel, glauben wir, dass Organisationen einen holistischen Ansatz für Trendmanagement, Prognosen und Industrieanalyse brauchen – mit einer ausgeglichenen Outside-In- und Inside-Out-Perspektive. Dies bedeutet, dass Organisationen für gewinnbringende Strategien auf wandelnde Kundenerwartungen reagieren müssen und gleichzeitig innere Stärken wirksam einsetzen sollten, um die vielversprechendsten Gelegenheiten wahrnehmen zu können.

Outside-In: Ein Ansatz der Strategieentwicklung, der Marktentwicklungen, Kundenperspektiven, und neue Technologien wahrnimmt und darauf reagiert, um differenzierten Wert zu erschaffen.

Inside-Out: Ein intern gerichteter Ansatz der Strategieentwicklung, der die Fähigkeiten und Stärken der Organisation als zentralen Ausgangspunkt ansieht, um differenzierten Wert zu erschaffen.

Dies gibt den Entscheidungsträgern die nötigen kontextualisierten Informationen, um Entwicklungen zu antizipieren und damit in der Gegenwart durchdachte Entscheidungen für die Zukunft zu treffen.


“Outside-In” - von Außen nach I
nnen

Basierend auf einer ‘Outside-In‘-Analyse ziehen unsere Untersuchungen die Auswirkungen von globalen sozialen, technologischen, ökologischen, ökonomischen und politischen Faktoren (auch STEEP-Faktoren) in Betracht. Mit besonderem Fokus auf die wichtigsten Trends stellen wir sechs verschiedene Themen vor, die die Zukunft von Versicherungen mitbestimmen werden.

Diese sechs Hauptthemen zeigen den Einfluss, den Führungspersonen haben können, wenn sie Big Data, Analytik, digitalisierte Distributions wege und Vorgänge für sich nutzen und die gezielte Einbindung ihrer Kunden verbessern.

Zukunftsweisende Kräfte in der Versicherungsbranche

  1. Digitale Transformation wird die Kundenerfahrung prägen
    Digitale Transformation in der Versicherungsbranche ist schon lange kein Wunschtraum mehr. Mithilfe von Technologien wie Application Programming Interfaces (APIs) und Roboter-Prozessautomatisierung können sogar veraltete Systeme auf den digitalen Zug aufspringen und damit nahtlose Nutzererfahrungen bieten, die Kunden eine nie dagewesene Einfachheit bieten.

  2. Datenmanagement und Privatsphäre werden Interaktionen zwischen Unternehmen und Kunden neu definieren
    Im Zeitalter des ‚Internets der Dinge‘ und sozialer Medien haben Versicherer Zugriff auf neue Datenquellen, die personalisierte Versicherungsoptionen und besseren Service ermöglichen. Allerdings hat dieser Zugriff auch Bedenken über Privatsphäre zur Folge und erfordert einen äußerst sorgfältigen Umgang mit Daten.

  3. Flexibilität wird Versicherungsmodelle auflösen und demokratisieren
    Während sich die Demograf ie der Konsumenten in einem ständigen Wandel befindet und traditionelle Lebensabschnitte sich auflösen, gibt es einen zunehmenden Bedarf an flexiblen und zugänglichen Versicherungsoptionen. Als Folge haben sich nutzungsabhängige Versicherungsangebote stark vermehrt, ebenso wie modulare Angebote, die Kunden eine Anpassung an ihren individuellen Lifestyle ermöglichen.

  4. Positive Verstärkung und Behavior Shaping werden die Branche transformieren
    Die Versicherungsbranche befindet sich im Wandel von Risikomanagement zu Risikoprävention. Durch die Vervielfachung von Datenquellen können Versicherer Strategien wie vorausschauende Instandhaltung und Behavior Incentivization anwenden, um risikomindernde Verhaltensweisen wie vorsichtiges Fahren und gute Gesundheit zu fördern.

  5. Stark vernetzte Communitys werden ein zentrales Unterscheidungsmerkmal
    Unternehmen, die hoch engagierte Community s unter einem gemeinsamen Zweck versammeln, der weit über die Marke an sich hinausgehen , fördern nachhaltige Loyalität. Im Angesicht aktueller sozialer Bewegungen auf der ganzen Welt haben ‚Human Brands‘, die zu aktuellen Ereignissen klare Stellung beziehen, einen besseren Bezug zu Kunden mit ähnlichen Wertvorstellungen.

  6. Lifestyle-Ökosysteme werden neue Einkommensströme antreiben
    Konsumenten haben sich an nahtlose Kommunikation mit ihren Marken gewöhnt, mit Brand Partner Netzwerken, die integrierte Ökosysteme erschaffen, welche ganzheitlich Lifestyle-Bedürfnisse an mehreren Berührungspunkten erfüllen. Diese Arten von diversifizierten Leistungsversprechen werden durch Fusionen und Übernahmen, besonders von InsurTech Startups, die neue technologische Potenziale bieten, zunehmend vereinfacht.


 “Inside-Out” - von Innen nach Außen 

Im Rahmen des Reports kreieren wir auch eine Momentaufnahme der Zukunft, um in diversen Szenarien plausible Auswirkungen aufkommender Trends und Technologien zu erklären, während diese entwickelt und auf dem Markt ausgereift werden.

Mit Fokus auf einen ‚Inside-Out‘- Ansatz liefern wir einige Implikationen für Innovation aus einem Branchenstandpunkt. Durch die Evaluation der Wirkung dieser verschiedenen Szenarien auf branchenweite Strategien können Innovatoren potenzielle Chancenräume identifizieren, die ihnen helfen mit Kunden in einen authentischen Dialog zu treten und erfolgreiche Strategien umzusetzen.

Implikationen für Innovation

  1. Die Krise wird weiterhin Leistungsdruck ausüben
    Investitionen in eine Wertsicherungsstrategie neben einer eindeutigen Zukunftsroadmap sind unerlässlich für das Überleben. Damit Führungskräfte die Krise überstehen können – und im Gegenzug noch größeren Wert schaffen – müssen sie Innovationsprioritäten neu anordnen und einen organisationsübergreifenden Konsens herbeiführen.
  2. Die Vorteile der Digitalisierung können nicht mehr geleugnet werden
    Digitalisierte Verfahren und Roboter-Prozessautomatisierung haben nachweislich zu einer Kostensenkung von 20%-40% geführt und dabei gleichzeitig die Produktivität erhöht. Aber Digitalisierung umfasst weitaus mehr als einen Wandel des bestehenden Geschäfts. Innovatoren müssen Game-Changer wie neue Technologien, Trends und Marktaktivitäten so schnell wie möglich identifizieren, um Wettbewerbsvorteile sowie Umsatz- und wertschöpfend e Gelegenheiten wahrnehmen zu können.
  3. Innovation muss menschlich bleiben
    Vorausschauend müssen Führungskräfte in der Branche, die auch in Zukunft wertschöpfend agieren möchten, authentische, zielgerichtete und emotionale Verbindungen mit Kunden herstellen. Ein ganzheitlicher Blick auf alle Datenpunkte und Aktivitäten erlaubt nicht nur stringente Planung und Implementierung von Innovationen, sondern verknüpft diese mit fundierten Einblicken für strategisches Buy-In.


Mut zu Innovation

Um angemessen auf diese Auswirkungen für Innovation zu reagieren, brauchen Innovationstreiber die richtigen Werkzeuge, um ihre nächsten Schritte festzulegen. Dieser Report ist darauf ausgelegt, den Führungskräften der Branche Werkzeuge, Einblicke und Inspiration zu geben, um zukünftige Herausforderungen besser zu bewältigen und fortschrittliche Strategien zu entwickeln, um am Ende als Gewinner hervorzugehen. Um Innovation systematisch anzuregen, arbeiten wir mit einem eigenen Innovation Framework und begleiten Sie bei diesen Änderungen, um Risiken abzufedern und Chancen zu maximieren.

Laden Sie Ihr kostenloses Exemplar herunter und nutzen Sie die Einblicke, um in Zeiten des Wandels optimal aufgestellt zu sein.Versicherungsbranche Trendreport

Über das letzte Jahrzehnt hat das ITONICS-Team ganzheitliche Innovationsmanagement-Software und Services entwickelt, um strategische Maßnahmen zu unterstützen, die die Zukunft gestalten werden.

Exklusive Brancheninsights & Inhalte erhalten