<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=266564&amp;fmt=gif">

Innovationsaktivitäten durch KPIs steuern

Dr. Tassilo Henike
Montag, 11. Januar 2021

Die Relevanz profitabler Innovationsaktivitäten liegt auf der Hand: Im Angesicht aufkommender Technologien - wie etwa KI - müssen Unternehmen ihre Innovationsaktivitäten und -ziele im Blick behalten, um sich gegen den zunehmenden Druck des Wettbewerbs behaupten zu können.

Richtet sich die Aufmerksamkeit auf die unmittelbaren finanziellen Auswirkungen, werden selbst die vielversprechendsten Innovationsaktivitäten ohne schlagkräftige Ergebnisse schnell wieder verworfen. Es bedarf also Innovationsmetriken, die messbar, nachvollziehbar und zielführend sind, um die Innovationsaktivitäten in die gewünschte Richtung zu steuern.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Innovationsmetriken geben, mit denen Sie Strategie, Organisation, Kultur und Betriebsabläufe gleichermaßen berücksichtigen können. Wir zeigen Ihnen die Tools, mit denen Sie Ihre Innovations-KPIs mit den richtigen Daten anreichern, um langfristig an der Erreichung Ihrer Innovationsziele zu arbeiten. Für zusätzliche Insights laden Sie auch das komplette Whitepaper "How to Steer Innovation Activities by KPIs" herunter.

Die altbekannten Vanity Metrics

Verschaffen wir uns zunächst ein Verständnis über die zwei unterschiedlichen Arten von Innovationsmetriken: die sogenannten Vanity Metrics und die Actionable Metrics.

Vanity Metrics sind populär, aber nicht unbedingt hilfreich. Sie sind auf aktuelle Auswirkungen fokussiert und vernachlässigen dabei die Möglichkeiten der Zukunft. In der Regel messen sie Dinge wie:

  • Profitabilität
  • Generierte Ideen
  • Anzahl der Patente
  • Rendite
  • Ausgaben in Forschung & Entwicklung (F&E)

Vanity Metrics verschaffen in erster Linie nur einen Überblick über den Status Quo von Innovationsaktivitäten. Sie erzeugen ein Gefühl der falschen Sicherheit, bieten sie doch wenig Spielraum für weitere konkrete Schritte. Aus diesem Grund sollte man sich der zweiten Kategorie von Innovationsmetriken zuwenden, die effektiver, umsetzungsorientiert, informativ und messbar sind.

Innovation KPIs zur Steuerung von Innovationsaktivitäten - Vanity Metrics vs. Actionable Metrics

Umsetzungsorientierte KPIs steuern Innovationsaktivitäten

Die sogenannten Actionable Metrics (umsetzungsorientierte Innovationsmetriken) können zu fundierten Geschäftsentscheidungen und anschließenden Maßnahmen führen. Die damit verbundenen KPIs:

  • sind relativ (Input/Output) und zeitgebunden
  • beziehen sich auf spezifische Ziele und besitzen einen Beweggrund
  • weisen die Richtung für mögliche Änderungen

Viele Organisationen scheuen sich jedoch, Innovations-KPIs zu verwenden, weil sie die Kreativität nicht einschränken oder der Einfachheit halber auf die klassischen Vanity Metrics vertrauen wollen. Der Nachteil: die Zahlen sehen nur auf dem Papier gut aus. Im Gegensatz dazu setzen umsetzungsorientierten Metriken Input- und Output-Faktoren in Beziehung zueinander und liefern konkrete Anhaltspunkte, ob sich Innovationsaktivitäten in die richtige Richtung bewegen, Anpassungen erforderlich sind und ein genereller Mehrwert geliefert wird.

Ein gut durchdachtes System umsetzungsorientierter Innovations-KPIs bildet eine zuverlässige Grundlage, um Aktivitäten erfolgreich zu steuern und Investitionen in Innovationen zu rechtfertigen.

Die 4 wichtigsten Innovationsmetriken

Es gibt 4 Innovationsmetriken, die Sie bei der Steuerung Ihrer Innovationsaktivitäten berücksichtigen sollten: Strategie, Organisation, Kultur und Betrieb. Um Innovationsaktivitäten zu steuer, sollten Sie einige oder alle der folgenden bewährten KPIs anwenden.

1. Innovationsstrategiemetriken

Innovationsstrategiemetriken enthalten Ihre Strategie- und Positionierungsziele. Ihre KPIs sollen Ihren Fortschritt zur Erreichung des zukünftigen Wettbewerbsvorteil messen. Sie helfen bei der Steuerung von strategischen Potenzialen und der Operationalisierung Ihrer Ziele, Handlungsfelder und zukünftiger Märkte.

Vision- & Missions-KPIs

  • Der Transformation Spending Index zeigt die Kosten für die Transformation des Unternehmens im Verhältnis zum tatsächlichen Umsatz.
  • Die Market Growth Proportion behandelt den Anteil von Innovationen, die in Zeitraum X zum Marktanteil beitragen.

Commitment-KPIs

  • Der Commitment Index zeigt den Anteil von Ereignissen im Zeitraum X, bei denen Führungskräfte gemäß der Werte der Organisation gehandelt haben.
  • Der Follow-Through Index zeigt, wie häufig Innovationsaktivitäten im Zeitraum X zugunsten des Tagesgeschäfts abgebrochen wurden.

Zukunftsbilder

  • Die Future Threat Index Number gibt einen Einblick in die Szenarien, die Ihr existierendes oder angestrebtes Unternehmen gefährden können.
  • Der Growth Opportunity Index zeigt die Anzahl oder Größe von erreichbaren Marktchancen im Vergleich zu den relevanten Chancen an.

Verbreitungs-KPIs

  • Der Reliability Index behandelt die durchschnittlich benötigte Zeit, um sich an unerwartete strategische Veränderungen anzupassen.
  • Communication Clarity wird durch eine Analyse der Anzahl von SMART-Zielen gegenüber allen strategischen Zielen erlangt.

Planungs- & Ziel-KPIs

  • Mit dem Innovation History Index kann die Anzahl erfolgreich gestarteter Innovationen mit der Gesamtzahl aller Innovationen in Verbindung gesetzt werden.
  • Der Innovation Action Field Index zeigt den Anteil laufender Projekte in strategischen Bereichen gegenüber allen Innovationsprojekten.
  • Der Innovation Volume Index vergleicht das erwartete Marktvolumen für Innovationsprojekte mit den Prognosen existierender Projekte.
  • Zuletzt zeigt die Innovation Portfolio Balance die Zahl oder Größe von Projekten mit transformativem Charakter gegenüber allen Projekten.

Die KPIs der Innovationsstrategiemetriken sind fast alle qualitätsbezogen.

2. Innovationsorganisationsmetriken

Die Innovationsorganisationsmetriken leiten Ihre Organisation und Governance: Sie messen Ihren Fortschritt bei der Koordination von Personen und Prozessen hinsichtlich Ihrer Innovationsziele und helfen damit beim Koordinationsprozess.

Struktur- & Prozess-KPIs

  • Budget-to-Development misst die benötigte Zeit, um von F&E-Ausgaben zur Produktentwicklung zu gelangen.
  • Die Project Traceability zeigt die Anzahl von Projekten, die keinem nachvollziehbaren Pfad folgen gegenüber allen Projekten.
  • Mit Progress Transparency erhalten Sie einen Überblick über den Anteil der Prozesse mit eindeutig lieferbaren Ergebnissen und Meilensteinen.

Metrik-KPIs

  • Der Actionability Index zeigt den Anteil von umsetzungsorientierten Metriken gegenüber allen Metriken.
  • Mit dem Completeness Index wird der Anteil von Zielen gemessen, die mit umsetzungsorientierten, informativen und messbaren Metriken untermauert sind.
  • Der Roles and Routines Champion Index identifiziert den Anteil von Intrapreneuren im Aktivitätsindex der Organisation oder die Größe aktiver Innovationsprojekte pro Geschäftseinheit.

Transparenz- & Synergie-KPIs

  • Der Cross-Sell Index bezieht sich auf die Anzahl von Projekten, die durch Cross-Selling in unerwartete Bereiche transferiert wurden gegenüber allen Projekten.
  • Der Transparency Index misst die benötigte Zeit, um bereits verfügbare Informationen zu finden.

Ressourcen-KPIs

  • Mit der Innovation Time erhalten Sie den Anteil von Zeit, die Mitarbeitern für Innovationsarbeit zur Verfügung steht, im Vergleich zur Arbeitszeit.
  • Das R&D Budget zeigt den Anteil des festgelegten Innovationsbudgets pro Handlungsfeld gegenüber externen Handlungsfeldern.
  • Das Person Budget zeigt den Anteil von Angestellten, die sich mit Innovation beschäftigen sollen, gegenüber allen Angestellten.
  • Zu guter Letzt, Freedom-to-Experiment bezieht sich auf den Anteil “unkonventioneller” Beiträge von Mitarbeitern, die ohne Erklärung abgelehnt wurden.

Insgesamt sind die KPIs der Innovationsorganisationsmetrik teilweise qualitäts-, zeit-, und kostenorientiert. So gewährleisten sie die Effizienz und Effektivität Ihrer Organisation.

3. Innovationskulturmetriken

Mit den Innovationskulturmetriken können Sie den Fortschritt Ihres Innovationsnetzwerkes messen. Die KPIs innerhalb dieser Metriken gewährleisten ein hohes Engagement der Akteure innerhalb und außerhalb Ihrer Organisation und helfen dabei, die Leistungsfähigkeit zu managen.

Sprach- & Verständnis-KPIs

  • Der Communication Slack zeigt die Zeit zur Diskussion von Wörtern oder Konzepten gegenüber tatsächlicher Projekt- oder Arbeitszeit.
  • Auf der anderen Seite zeigt der Preparation Slack die Zeit der Vorbereitung von Ressourcen für interne Kommunikation oder Arbeitszeit.

Mindset-KPIs

  • Der Motivation Index zeigt den Anteil von Mitarbeitern, die durch intrinsische Motivation angetrieben werden
  • Mit dem Failure Index erhalten Sie Einblicke in die aufgewendete Zeit je Misserfolg gegenüber des Zeitinvests für alle Misserfolge im Zeitraum X.

Support-KPIs

  • Die Leadership Time wird verwendet, um den Anteil der Führungszeit zu errechnen, die zur Förderung von Innovationsaktivitäten verwendet wird.
  • Mit Training können Sie den Anteil von Angestellten errechnen, die im Innovationsmanagement ausgebildet sind, gegenüber der Gesamtzahl aller Angestellten.

Bereichsübergreifende KPIs

  • Der Collaboration Index zeigt die Anzahl neuer Ideen oder Projekte, die durch bereichsübergreifende Kollaborationen konsolidiert wurden.
  • Mit dem Open-Innovation-Index wird der prozentuale Anteil von "externen" gegenüber "internen" Ideen dargestellt, die im Innovationsprozess angenommen bzw. erhalten wurden.

Engagement-KPIs

  • Mit Extra Hours wird die Anzahl von Überstunden für Innovationsaktivitäten gegenüber der Arbeitszeit errechnet.
  • Die Employee Contribution zeigt die Anzahl von Menschen, die im Zeitraum X Experimente durchführen oder Ideen einreichen, gegenüber der Anzahl aller Angestellten.
  • Mit Incentives wird das ausgegebene Geld für Anreize gegenüber dem gesamten Innovationsbudget aufgezeigt.
  • Zu guter Letzt zeigt Employee Retention den Anteil von Angestellten, die kontinuierlich zur Unternehmensinnovation beitragen.

Insgesamt sind die KPIs der Innovationskulturmetriken in erster Linie eine Mischung aus qualitäts- und zeitorientierten Metriken. Ihre Aufgabe ist es, effiziente und effektive Kollaboration in Ihrer Organisation zu gewährleisten.

4. Innovation-Operation-Metriken

Die Innovationsoperationsmetriken erlauben es Ihnen, Ihre Betriebsabläufe zu kontrollieren. Die KPIs dienen dazu, Ihren Fortschritt bei der Durchführung von Innovationsprojekten zu messen. So helfen Sie Ihnen bei den einzelnen Schritten des Durchführungsprozesses.

Umfeld-Scanning-KPIs

  • Der Awareness Index zeigt die Größe von verpassten Gelegenheiten gegenüber allen erfassten Gelegenheiten im Zeitraum X.
  • Der Inspiration Index verfolgt die Anzahl neu gefundener Ideen gegenüber aktiver Suchen im Zeitraum X.
  • Mit dem Evidenzindex vergleichen Sie die neu gefundenen Evidenzen mit den aktiven Scouts in der X-Zeit.

Projektexzellenz-KPIs

  • Der Progress Index zeigt die Anzahl innovativer Projekte, die jedes Quartal mit Projektmeilensteinen voranschreiten, gegenüber allen Projekten.
  • Mit dem Health Status wird die Anzahl an Projekten identifiziert, die nicht die Erwartungen erfüllen: Qualität, Zeit und Kosten.

Insights-KPIs

  • Time-to-Insight zeigt die benötigte Zeit zum Reagieren gegenüber den erkannten Entwicklungen im Unternehmensumfeld.
  • Mit Time-to-Decision vergleichen Sie die Zeit oder Anzahl korrekter Einschätzungen gegenüber aller Entscheidungen im Zeitraum X.

Kommunikations-KPIs

  • Time-to-Adaptation bezieht sich auf den Kundenzugewinn im Zeitraum X gegenüber dem Marktvolumen.
  • Stickiness beschreibt die Anzahl von Kunden, die bei einer Lösung bleiben gegenüber allen Kunden im Zeitraum X.

Lösungsdesign-KPIs

  • Mit dem Customer Job werden gelöste Kundenprobleme gegenüber allen identifizierten Problemen im Zeitraum X festgehalten.
  • Der Hypothesis Index zeigt die Anzahl getesteter gegenüber ungetesteter Hypothesen vor der Markteinführung.
  • Die Modification Costs halten die Kosten von Iterationen nach der Markteinführung im Zeitraum X fest.
  • Die Idea-to-Margin Conversion hält die Zeit, Anzahl oder Größe von Ideen fest, aus denen Experimente, Patente oder Produkte wurden, gegenüber den gesamten Ideen.
  • Schlussendlich wird mit der New Customer Conversion die Zeit oder der Umsatz von Lösungen und Patenten, die an neue Kundensegmente verkauft wurden, gegenüber allen Segmenten festgehalten.

Insgesamt sind die KPIs der Innovation-Operation-Metriken eine Mischung aus umsatz- und kostenorientierten Metriken. Ihre Aufgabe ist es, die Umwandlung von Aufwand in Nutzen zu gewährleisten.

5 Möglichkeiten, um Daten für Ihre KPIs zu sammeln

Sich nun einfach auf die gelisteten KPIs zu verlassen, reicht auf Dauer nicht aus: Sie müssen Ihre Metriken auch mit den richtigen Daten füttern, um relevante Erkenntnisse zu gewinnen. Diese Daten umfassen sowohl interne als auch externe Vorgänge rund um Ihre Innovationsaktivitäten. Wir haben 5 Wege zur Datengewinnung mit ihren jeweiligen Stärken und Schwächen zusammengestellt.

 

A/B-Tests

A/B-Testing dient dazu, entweder die Kundenakzeptanz von zwei identischen Versionen eines Produkts mit jeweils einer Variation oder das Kundenverhalten in zwei Testgruppen zu testen. So können Sie mit geringfügigen Änderungen das Ergebnis maximieren.

Annäherungen

Annäherungen basieren auf logischen Argumenten, um komplexe Konzepte einzuschätzen, z. B. bei Vertriebsprognosen oder dem Gesamtzielmarkt. Sobald Sie mehrere Vermutungen gesammelt haben, können diese getestet werden.

Person Journey Observations

Diese Idee basiert auf der Customer Journey und zeigt die Schritte, die eine Person durchführt, um einen gewissen Job zu erledigen, wie z. B. etwas in einem Online-Store zu bestellen. Sie kann Ihnen mögliche Hindernisse und Schwierigkeiten innerhalb der Journey aufzeigen und wie Sie damit umgehen können.

Prototyping

Ein Prototyp verfügt lediglich über die Hauptfunktionalitäten Ihrer Lösungen. Er hilft Ihnen, Daten schneller und kosteneffizienter zu erheben, als es mit der finalen Lösung möglich wäre.

Statistiken

Die bekannteste und reinste Form der Datensammlung ist das Zählen von Vorkommnissen. Dies kann die Anzahl erfolgreicher Experimente sein, Einnahmen, oder Ausgaben. Sie bilden die Basis für das Controlling von Innovationen im Zeitverlauf.

Innovationsaktivitäten können auf verschiedene Weise gesteuert und angereichert werden, indem eine Reihe von umsetzungsorientierten Metriken verwendet wird, die Strategie, Organisation, Kommunikation und den Betriebsablauf berücksichtigen. Vergessen Sie Vanity Metrics und erlangen Sie Kontrolle über Ihre Aktivitäten, um Investitionen zu rechtfertigen und Innovationserfolg zu maximieren.

Innovation Framework & Innovation KPIs White Paper

You May Also Like

These Stories on Innovation Management

Exklusive Brancheninsights & Inhalte erhalten