Skip to content
Blogartikel: Open Innovation - Strategien für externe Partnerschaften
Open Innovation | End2End Innovation

Open Innovation: Strategien für externe Partnerschaften

Open Innovation: Strategien für externe Partnerschaften

Traditionell haben Organisationen ihre Ideenfindung innerhalb des Unternehmens gehalten. Mit der sich ständig verändernden Technologielandschaft und der Globalisierung ist Open Innovation für Unternehmen, die der Zeit voraus sein wollen, allerdings unerlässlich geworden. 

 

Was ist Open Innovation?

Offene Innovation ist ein gemeinschaftlicher Ansatz zur Problemlösung, bei dem die kollektive Intelligenz einer Vielzahl von Menschen genutzt wird. Open-Innovation-Beiträge können Ideen zu bestimmten Herausforderungen oder Chancen, Vorschläge von Startups und potenziellen Partnern sowie direkte Beiträge von Kunden umfassen.

Was sind Open-Innovation-Challenges?

Open Innovation kann Wettbewerbsvorteile schaffen, indem sie die Entwicklung einzigartiger Produkte oder Dienstleistungen unterstützt und validiert. Open Innovation hat zwar viele Vorteile, bringt aber auch einige Herausforderungen mit sich.
 
Eine dieser Herausforderungen besteht darin, dass es schwierig sein kann, eine große Anzahl von Vorschlägen und Einreichungen zu verwalten und zu koordinieren. Um erfolgreich zu sein, müssen Open-Innovation-Initiativen gut organisiert sein und angemessen unterstützt werden. Darüber hinaus ist es wichtig, klare Richtlinien und Auswahlkriterien aufzustellen, um sicherzustellen, dass die besten Vorschläge für die weitere Entwicklung oder für Partnerschaften ausgewählt werden. Mit der richtigen Planung und Durchführung kann Open Innovation von unschätzbarem Wert sein, wenn es darum geht, neue Ideen zu entwickeln und Innovationen voranzutreiben.

 

Was sind die Vorteile von Open Innovation?

Open Innovation als Technik hat in letzter Zeit an Popularität gewonnen, da sie viele Ideen aus vielen verschiedenen Perspektiven hervorbringen kann. Wenn die Methode effektiv angewandt wird, fördert sie starke Beziehungen zu externen Expertenpartnern. Mit Outside-in-Startup-Scouting schafft sie effektive Kanäle für Startups, um zu wettbewerbsfähigen Lösungen beizutragen. Durch die klare Definition von Schwerpunktbereichen können die teilnehmenden Startups ihre Vorschläge gezielt einbringen und innovative Lösungen entwickeln, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Der ITONICS Startup-Scouting -Ansatz:

Infografik, die den ITONICS Startup-Scouting-Ansatz zeigtAnstatt sich bei der Entwicklung neuer Ideen nur auf die internen F&E-Abteilungen zu verlassen, ermöglicht Open Innovation auf Lösungen von Kunden, Lieferanten, Studenten, Startups und potenziellen Partnern zu erhalten. Dadurch können Unternehmen auf einen größeren Pool von Ideen und Fähigkeiten zurückgreifen, was zu erfolgreicheren und innovativeren Produkten und Dienstleistungen führt. Außerdem können Unternehmen so schneller in die Umsetzungsphase eintreten. Durch das Sammeln und Bewerten verschiedener Perspektiven sind Innovatoren besser in der Lage zu erkennen, worauf sie ihre Bemühungen konzentrieren sollten.

In einer Welt, in der die Innovation immer schneller voranschreitet, müssen Unternehmen in der Lage sein, sich anzupassen und schnell auf neue Herausforderungen zu reagieren. Viele Unternehmen nutzen jetzt Open Innovation, um End-to-End-Innovation voranzutreiben. Wenn sie effektiv eingesetzt werden, können Open-Innovation-Praktiken eine Innovationskultur innerhalb des Unternehmens kultivieren. End-to-End-Innovation erfordert ein Umdenken bei der Wertschöpfung, von der Ideenfindung bis hin zur Vermarktung. Die Einführung von Open-Innovation-Praktiken, die gut entwickelt, integriert und einfach zu koordinieren und zu pflegen sind, kann den Erfolg von Innovationen erheblich fördern.

Strategien, um mit Open Innovation zu starten


Um mit Ihren Open-Innovation-Aktivitäten zu beginnen, brauchen Sie die Zustimmung der Beteiligten. Die folgenden Punkte werden Ihnen dabei helfen, ein gemeinsames Verständnis dafür zu entwickeln, wie Open Innovation von End-to-End-Innovationsbemühungen profitieren kann:

  • Definieren Sie, was Open Innovation für Ihr Unternehmen bedeutet. Was sind Ihre Ziele? Welche Prozesse werden Sie anwenden? Wer wird daran beteiligt sein?

  • Erläutern Sie die Ziele von Open Innovation und wie es zur Erreichung der Unternehmensziele beitragen soll. Versuchen Sie, neue Märkte zu erschließen, Ihr Dienstleistungs- oder Produktportfolio zu verbessern, das Outside-in-Scouting von Startups voranzutreiben, das Risiko und die Kosten bestehender Innovationen zu senken oder eine Vielfalt von Perspektiven und Ideen zu initiieren?

  • Legen Sie dar, wie Sie Beteiligung gewinnen wollen. Wie werden Sie externe Partner einfach und sicher erreichen? Wie werden Sie kommunizieren und Anreize für die Beteiligung schaffen?

  • Nennen Sie Beispiele für erfolgreiche Open-Innovation-Projekte. Stellen Sie einige dieser Beispiele vor, um zu zeigen, was mit Open Innovation möglich ist.

  • Skizzieren Sie einen Step-by-Step-Plan für die Umsetzung von Open Innovation. Wie werden Sie Ideen von Mitarbeitern, Kunden, Partnern und anderen Interessengruppen einholen? Wie werden Sie die Ideen bewerten und den Prozess steuern? Werden Ihre Open-Innovation-Kampagnen zeitlich begrenzt sein oder ständig laufen? Wie wird Ihr Team mit abgelehnten Vorschlägen umgehen?

Zusätzlich zu Ihrem Umsetzungsplan ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihre Bemühungen durch robuste Phase-Gate-Management-Funktionen unterstützt werden.

Wie kann mir ITONICS helfen, Open Innovation umzusetzen?

Infografik, die Open Innovation Tools im ITONICS Innovation OS zeigt

External Gateway

Mit dem External Gateway können Sie das Wissen und die Erfahrung Ihrer Kunden, Partner und relevanten Communities nutzen. Konfigurieren Sie ein externes Formular, um Informationen von Benutzern außerhalb Ihres Innovations-Ökosystems abzurufen.
 
Das External Gateway ist in hohem Maße konfigurierbar und für Nicht-ITONICS-Benutzer über einen Link zugänglich. Die Site kann nach Belieben in andere Webseiten integriert werden, z. B. in die Homepage Ihres Unternehmens. Das Design des Externen Gateways kann mit HTML, CSS und Inline-Javascript frei an Ihr Corporate Design angepasst werden.
 

Immer aktiv oder zeitgebunden

Verwenden Sie das ITONICS External Gateway oder ITONICS Campaigns, um zeitlich begrenzte oder ständig aktive Open Innovation Kampagnen zu erstellen.

Einfache Bewertung der Einreichungen

Sobald Sie Beiträge für Ideen und Lösungen erhalten, können Sie diese einfach bewerten und entsprechend verwalten. Verwenden Sie die konfigurierbare Bewertungsfunktion, um Beiträge zu bewerten. Sie können auch bestimmte Experten bitten, bestimmte Einreichungen zu bewerten.

Integrierte Innovation

Integrieren Sie Open Innovation nahtlos in verschiedene Phasen Ihres Innovationsprozesses mit dem ITONICS Innovation OS. Scannen, scouten und beobachten Sie Triebkräfte des Wandels und lassen Sie sich vom ITONICS Radar dabei helfen, die Trends, Technologien, Risiken, Startups etc. zu bestimmen, auf die Sie reagieren müssen. Sobald Sie Ideen und Lösungen durch Open Innovation gesammelt haben, können Sie die besten Ideen mit ITONICS Portfolio in die Priorisierungsphase überführen. Sobald bestimmte Programme und Projekte festgelegt sind, unterstützt ITONICS Roadmap den einfachen Übergang von der Idee zur Umsetzung.

Klingt gut? Erhalten Sie eine kostenlose Produkt-Demo und erfahren Sie, warum weltweit führende Unternehmen ITONICS einsetzen, um ihre Innovationsfähigkeit radikal zu verbessern!

Demo anfordern

 

Gibt es Best Practices für Open Innovation?


Ein Beispiel dafür, wie Open Innovation in einem multinationalen Unternehmen vorangetrieben werden kann, ist das Bosch. Das Unternehmen hat die Plattform Bosch Open Innovation Partnerships ins Leben gerufen, die es ihm ermöglicht, gemeinsam mit Startups, Universitäten und anderen Experten neue Produkte und Services zu entwickeln.

Bosch Open Innovation PlattformVerschiedene Suchfelder auf der Bosch Open Innovation Plattform  

 

 

 

 

 

 

 

 


Ein weiteres Beispiel ist der österreichische Motorrad-, Fahrrad- und Sportwagenhersteller KTM. Mit seinem Become a Partner Gateway bietet er Startups und Partnern eine Plattform, um ihre Lösungen und Ideen einzureichen und eine Zusammenarbeit zu beginnen. 

KTM Open Innovation Plattform